Tachometer

Der Tachometer meiner CB100 hatte es während
der Fahrt sehr eilig und zeigte 12 Km/h mehr,
als die tatsächlichegefahrene Geschwindigkeit.
Das lässt sich mit ein bisschen Geduld
und Geschick korrigieren.
Im Gegenteil zu anderen Honda Instrumenten
sind die Instrumente der CB100 und der CB200
aus Kunststoff gefertigt.
Durch das vorsichtige Erwärmen und Aufbiegen
lässt sich die Mechanik vom Gehäuse trennen.




Die Betonung liegt auf "vorsichtig",
besonders im  Umgang mit der Wärme.




Um besser dran zu arbeiten,  habe ich auch die
Trägerplatte abgeschraubt.




Zuerst habe ich die Tachonadel auf
Nullstellung gebracht.
Durch verbiegen des Anschlags
lässt sich das problemlos realisieren.




Danach habe ich die Feder ein
Kleinbisschen entspannt
.
Dadurch muss die Tachonadel mehr
gegen die Feder "kämpfen"
und die angezeigte Geschwindigkeit
verringert sich dementsprechend
.



Die Korrektur  habe ich mit einer an das Tacho
angeschlossenen Bohrmaschine kontrolliert und
mit einem anderen Tacho verglichen.

Nach dem Zusammenbau, lässt sich das Gehäuse
unter Zuhilfenahme der Wärme wieder
dicht verschließen.





Kommentar zu dieser Seite hinzufügen:
Dein Name:
Deine Nachricht:

Facebook Like-Button
 
NEWS
 
28.06.15- CB's im Bild
____________________________
7.06.15- T&T - CB100 Fliehkraftregler
____________________________
5.11.14- CB200 Bremse überholen
____________________________
1.03.15- CB100 Technische Daten
BESUCHER
 
Besucherzaehler
WETTER
 
VIEL SPAß BEIM STÖBERN
 
 
53705 Besucher (153239 Hits)