Fliehkraftregler
Letztens hat mir der unruhige Motorleerlauf
der CB100 Kopfzerbrechen bereitet.
Habe die Zündung neu eingestellt,
Ventilspiel korrigiert, nichts hat geholfen.
Bis ich auf die Idee kam den  Fliehkraftregler
genauer unter die Lupe zu nehmen.



Mit den Roten Pfeilen habe ich die Stellen
markiert, die abgenutzt sind und für den
unruhigen Leerlauf verantwortlich waren.
Da ich keinen guten Ersatz zur Hand hatte,
habe ich die beiden Federn ein bisschen
nachgebogen und damit für so geringes Spiel
der beiden Gewichte wie möglich gesorgt.
Ein Tropfen Öl auf die Achsen, das Ding wieder
zusammengebaut und die Zündung neu eingestellt.
Oh Wunder, der Motor läuft wie ausgewechselt.
Ruhiger Leerlauf und gute Gasannahme sind
der Lohn der Arbeit.




Die Kleine Honda hat einen neuen Fliehkraftregler
spendiert bekommen, der alter Regler war doch
"zu ausgelutscht" und hat Probleme gemacht.
Jetzt ist Ruhe im Kasten 
Die Ventile wurden neu eingestellt und die Zündung
frisch abgeblitzt. Die CB hat sich dafür mit mehr
Durchzug im oberen Drehzahlbereich und
5 Kilometer mehr Endgeschwindigkeit bedankt.



Gleichzeitig habe ich die alte Nippon Denso
Zündplatte durch eine neue von der Firma TEC
ersetzt. Ist zwar für eine andere Honda gedacht
passt aber ohne Probleme in die CB100.











Kommentar zu dieser Seite hinzufügen:
Dein Name:
Deine Nachricht:

Facebook Like-Button
 
NEWS
 
28.06.15- CB's im Bild
____________________________
7.06.15- T&T - CB100 Fliehkraftregler
____________________________
5.11.14- CB200 Bremse überholen
____________________________
1.03.15- CB100 Technische Daten
BESUCHER
 
Besucherzaehler
WETTER
 
VIEL SPAß BEIM STÖBERN
 
 
53705 Besucher (153259 Hits)